Müde.

Kenn ihr das, wenn man an alles zweifelt? Das habe ich in den letzten Tagen sehr oft erleben müssen. Ich weiß auch nicht, aber ich bin müde.  Seit Sonntag sind meine Schmerzen schlimmer geworden. Uns wurde zwar gesagt, dass wir nicht daran denken sollen aber scheiße, dass macht mich aus. Es ist alles so unglaublich schwer für mich zur Zeit. Ich muss mich um so viele Kleinigkeiten bemühen. Ich habe ihn verletzt. Das war nicht mal meine Absicht. Ich wollte nie, dass er es sieht. Ich meine, dass ich krank bin. Aber die normalen Menschen, haben für unsere Krankheit nur kurz ein Auge darauf. Nach einer Woche, haben sie es fast schon wieder vergessen und motzen rum, wenn wir schlecht drauf sind. Ich will nicht jammern, sie kennen diese Schmerzen nicht. Und kein Mensch der Welt sollte so etwas empfinden. Ich habe jetzt wirklich überall Schmerzen. Das hat sich alles weiter ausgeprägt. Ich hab jetzt sogar Chronische Bauchschmerzen, nice. Warum Gott? Warum ich? Was habe ich falsches getan? Du bestrafst mich, in dem  mir eine unheilbare Krankheit gibst und an die mein Körper nicht sterben kann. Wieso? Ich will nichts besonderes sein. Ich will nicht in meinem Zimmer hocken und alleine sein. Ich will nicht so wenig kraft haben. Ich bin müde Gott. Ich kämpfe doch jeden Tag, um ein guter Mensch zu sein. Ich sterbe jeden Tag in mir. Ich weine mich Nachts in den Schlaf, weil ich nicht liegen kann. Ich kann nicht mehr feiern gehen, ohne total abwesend zu sein. Ich werde mir immer fremder. Und besonders tut es mir weh, wie ich die Menschen um mich herum behandel. Meine Schwester schmeiße ich immer aus meinem Zimmer, weil ich alleine sein will. Mit meinen Freunden treffe ich mich kaum noch, melden tue ich mich fast nie bei ihnen. Und ihm..ich würde ihm gerne so vieles sagen. Ich würde ihm sagen, dass ich ihn brauche. So eine Umarmung, als ich diesen Anfall hatte. Er tut mir gut. Aber ich habe es vergeigt. Ich war  gemein zu ihm, so will ich gar nicht sein. Er ist mir doch so wichtig. Wieso guter Gott, wieso hast du dich nicht einfach entschieden, mich zu töten? Anstatt mir eine Krankheit zu geben, hättest du mich einfach vor ein Auto werfen können. Aber du willst nicht, dass ich sterbe. Wieso willst du dann, das ich leide?